Select Page

TERRAZZO aus Italien, Nr. 202 Arlecchino

Nachdem dieses Material schon in verschiedenen Epochen seine Blütezeit erlebt hat, ist es heutzutage wieder in vielen Varianten in Wohnbereichen zu sehen. Terrazzo-Fliesen, Wandplatten und Küchenarbeitsplatten passen in historische Gebäude, lassen sich aber auch mit modernen Elementen im Neubau kombinieren.

Dank seiner extremen Strapazierfähigkeit und der hohen Lebensdauer finden Terrazzo-Fliesen einen breiten Einsatz und erfreuen sich einer steigenden Beliebtheit.
Traditionell werden bei der Herstellung rein mineralische Stoffe miteinander verbunden. Eine Mischung aus kleinen Stückchen Marmor, Granit oder Quarz sowie Kalk und Zement als Verbundmittel wird gepresst und getrocknet. Die typische Oberflächenoptik wird durch anschließendes Schleifen und Polieren erst sichtbar und macht diese Fliesen so einzigartig.

Wie alle Böden, die aus Naturmaterialien produziert werden, ist Terrazzo säureempfindlich. Er sollte nach dem Verlegen durch Auftrag einer Imprägnierung geschützt werden. Zur Unterhaltpflege raten wir von scharfen, säurehaltigen Reinigungsmitteln ab.

Details

• In Italien hergestellt
• Format 40×40 und 60×60 cm lieferbar, 2 cm dick
• Arbeitsplatten, Fensterbänke, Treppenstufen
• Verschiedene Farben und Körnungen
• Glänzend oder matt polierte Oberfläche lieferbar
• Leicht gekörnte Oberflächenstruktur lieferbar
• Natürliches Material ohne Zusatz von Kunststoff

Größe

40×40 / 2,0 cm
60×60 / 2,0 cm
Weitere Formate auf Anfrage

Verpackungseinheit
1 Karton = 1 m²
Preis